SubLine Watch Blog

25. April 2022

Mit SubLine Watch im Team kommunizieren

Die Hauptfunktion von SubLine Watch ist die schnelle und zuverlässige Alarmierung bei kritischen Ereignissen. Tritt eine Produktionsstörung auf, wird der zuständige Mitarbeiter unmittelbar alarmiert. In aller Regel folgt daraufhin der Weg zur störverursachenden Maschine. Doch was passiert, wenn auch andere Kollegen zuständig sind und ebenfalls eine Alarmmeldung erhalten? Bisher wurde auf die Komponente Mensch und deren Kommunikationsfähigkeit untereinander gesetzt. Unnötige und doppelte Laufwege konnten so jedoch nicht gänzlich verhindert werden.

Das neueste SubLine Watch Release (v1.3.0-0) schafft durch ein neu hinzugekommenes Feature Abhilfe. Von nun an kann das Shopfloor-Personal auch Alarmmeldungen unkompliziert annehmen und somit den Kollegen signalisieren, dass für sie hier kein Handlungsbedarf besteht.

SubLine Watch zeichnet sich mitunter dadurch aus, dass die notwendige Interaktion mit der Smartwatch auf ein Minimum reduziert ist und der Mitarbeiter nicht den Fokus auf die wichtigen Aufgaben verliert. Dieses Paradigma erhöht die Effizienz und wurde demnach auch bei der Umsetzung des neuen Features berücksichtigt:

  • Das Annehmen von Alarmmeldungen erfolgt lediglich durch ein doppeltes Tippen auf das Display.
  • Sind mehrere Alarmmeldungen einer Maschine aktiv, werden die anderen Meldungen ebenfalls automatisch dem Mitarbeiter zugewiesen.
  • Benötigt ein Mitarbeiter Unterstützungshilfe, kann er durch ein erneutes doppeltes Tippen weitere Kollegen alarmieren.
  • Ist die Störung behoben, wird die Zuweisung automatisch wieder entfernt. Ein manuelles Quittieren ist nicht erforderlich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Auf LinkedIn teilen

Sie wollen keine Artikel mehr verpassen?
Auf LinkedIn folgen